Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 370.011
  Pressemitteilungen gelesen: 55.994.733x
13.09.2021 | Umwelt & Energie | geschrieben von Herr Philipp Kardinahl¹ | Pressemitteilung löschen

EU-Kommissionspräsidentin übernimmt Schirmherrschaft für den World Cleanup Day 2021

Brüssel/ Berlin - Für den diesjährigen World Cleanup Day am 18.09.2021 übernimmt die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, die Schirmherrschaft. "Ich bin sehr stolz, Schirmherrin des World Cleanup Day zu sein. Wir müssen unseren Umgang mit unserem Planeten ändern, sorgsamer mit seinen Ressourcen umgehen und seine biologische Vielfalt schützen. Jeder und jede kann dazu beitragen", so die Präsidentin.



An jedem dritten Samstag im September findet der World Cleanup Day statt, die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Jährlich säubern so Millionen Mitmacher in 180 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder, Flüsse, Ufer und unsere Meere von achtlos beseitigtem Abfall und Plastikmüll.



"Deutschland hat 2020 mit 83.500 Mitmachern in über 1.200 Veranstaltungen und in ca. 400 Kommunen und Gemeinden ein starkes Zeichen gesetzt. Die Menschen in unserem Land sind für eine saubere, gesunde und müllfreie Welt aufgestanden und haben mitgemacht. Wir möchten die Menschen in unserem Land und in Europa aufrufen, den World Cleanup Day am 18.09.2021 durch ihr Engagement mit zu unterstützen", so Holger Holland, Vorsitzender der Durchführungsorganisation des World Cleanup Day (WCD) in Deutschland, Let's Do It Germany, "Abfall ist sichtbar, für jeden leicht zu erklären und somit ein guter Ausgangspunkt, um das Umweltbewusstsein zu stärken, zum Umdenken beizutragen und schließlich das persönliche Verhalten zu ändern."



Der "World Cleanup Day" ist ein Projekt der Bürgerbewegung "Let's Do It! World", die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am "World Cleanup Day" und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. Trägerverein des "World Cleanup Day" in Deutschland ist "Let's Do It! Germany".



Der nächste World Cleanup Day (WCD) findet am 18.09.2021 statt.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Let's Do It! Germany e.V.
Herr Holger Holland
Am Krögel 2
10179 Berlin
Deutschland

fon ..: 01752014034
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Pressekontakt
Let's Do It! Germany e.V.
Herr Philipp Kardinahl
Am Krögel 2
10179 Berlin

fon ..: +49 (0) 36842 - 429 789
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de