Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 36
  Pressemitteilungen gesamt: 378.475
  Pressemitteilungen gelesen: 63.339.723x
02.06.2022 | Umwelt & Energie | geschrieben von Frau Pauline Beier¹ | Pressemitteilung löschen

Wertstoffhof als Abgabeort für Altlampen beliebter denn je

Jedes Jahr evaluiert Lightcycle, Deutschlands führendes Rücknahmesystem für Beleuchtung, gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut KANTAR Public das Wissen über die fachgerechte und ressourcenschonende Entsorgung von alten LED- und Energiesparlampen in der Bevölkerung. Die repräsentative Umfrage zeigt: 80 Prozent der Deutschen wissen, dass Lampen an den dafür vorgesehenen Stellen zu entsorgen sind. Mit großem Abstand ist der Wertstoffhof der beliebteste Abgabeort.



Die repräsentative KANTAR Umfrage zeigt, Verbraucher*innen bevorzugen den Wertstoffhof, um alte oder defekte LED- und Energiesparlampen zu entsorgen. 65 Prozent der Befragten geben den Wertstoffhof als erste Rückgabestelle an. Damit steigt dieser Wert kontinuierlich an, denn 2019 waren es noch 59 Prozent. An zweiter Stelle steht der Handel mit 15 Prozent. Diese sind 4 Prozentpunkte weniger als 2019.



"Der Wertstoffhof ist für die meisten Verbraucher*innen noch wichtiger geworden, wenn sie ihre Altlampen entsorgen möchten. Daneben können Altlampen jedoch auch an vielen anderen Sammelstellen, wie zum Beispiel im Handel abgegeben werden. Die nächste Abgabestelle für Altlampen ist einfach unter http://www.sammelstellensuche.de zu finden", kommentiert Christian Brehm, Direktor für nachhaltiges Marketing bei Lightcycle, die Ergebnisse.



Ressourcenschonung durch fachgerechtes Licht-Recycling

Recycling fängt bei der richtigen Trennung des eigenen Abfalls an. Ausgediente LED- oder Energiesparlampen müssen separat entsorgt werden, damit die darin enthaltenen Rohstoffe recycelt werden können. Rund 3.000 Wertstoffhöfe und über 4.500 Händler helfen bei der richtigen Entsorgung und nehmen ausgediente Leuchtmittel zurück. Für größere Mengen im gewerblichen Einsatz stehen über 350 Großmengensammelstellen dem E-Handwerk und Großverbrauchern für die Rückgabe zur Verfügung. Durch das aktive Engagements der Hersteller und Händler im Lightcycle-Rücknahmesystem konnten so in den letzten 15 Jahren über 100.000 Tonnen Altlampen zurückgenommen werden.



Infografiken zur Rücknahmethematik stehen hier zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Pressekontakt
Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de