Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 328.486
  Pressemitteilungen gelesen: 42.978.780x
13.09.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Frau Christiane Koesling ¹ | Pressemitteilung löschen

Hongkonger Belt and Road Summit bringt über 5.000 Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammen

Über 5.000 Vertreter aus Wirtschaft und Politik diskutierten an zwei Tagen die Möglichkeiten und Chancen sowie die neuesten Entwicklungen der Initiative. Neben Plenarsitzungen und verschiedenen Themendiskussionen, darunter Bereiche wie nachhaltige Finanzen und Risikomanagement, standen persönliche Business Matching und Projekt Pitching Sessions auf dem Programm.



Über 700 Projektmeetings

Insgesamt wurden beim Summit über 240 Investitionsprojekte aus mehr als 30 Ländern angemeldet. Sie konzentrierten sich auf die drei Hauptbereiche Stadtentwicklung, Energie, natürliche Ressourcen und Versorgungsbetriebe sowie Transport- und Logistik-Infrastruktur. Darüber hinaus wurden mehr als 700 Meetings für Projektinhaber, Investoren und Dienstleister arrangiert, an denen über 300 Firmen teilnahmen.



In der Global Investment Zone präsentierten sich rund 70 Aussteller aus der Asien-Pazifik Region, vom chinesischen Festland, aus Europa, dem mittleren Osten und Afrika. Unter den Ausstellern war 2019 auch Bayern mit einem eigenen Stand vertreten. An den Ständen erhielten die Teilnehmer Informationen zum Investitionsumfeld, zu Schlüsselindustrien und Entwicklungsprojekten.



Eine Reihe von Kooperationsabkommen wurde während des Summit unterzeichnet. Dazu gehörte etwa eine Vereinbarung zwischen der Hongkonger Kwan On Holding mit der Metropolitan Manila Development Authority für ein Stadtbahnprojekt.



KMUs und junge Unternehmer

Für KMUs gab es in diesem Jahr erstmals eine Session, die speziell die Chancen und Herausforderungen für kleinere und mittlere Firmen im Rahmen von Belt and Road in den Mittelpunkt stellte. Bei einer weiteren Veranstaltung, die zusammen mit InvestHK durchgeführt wurde, erfuhren junge Unternehmer, wie sie die Möglichkeiten der Initiative für ihren Geschäftsaufbau nutzen können.



Veranstalter des jährlich stattfindenden Belt and Road Summit sind das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und die Regierung der Hong Kong Special Administrative Region (HKSAR). Für an der Initiative und den Projekten Interessierte steht mit dem HKTDC Belt and Road Portal eine weitere Informationsplattform zur Verfügung, die unter anderem aufzeigt, wie Hongkong mit seinen professionellen Services die Umsetzung der Projekte unterstützen kann.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Pressekontakt
Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de