Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 346.433
  Pressemitteilungen gelesen: 45.546.534x
03.05.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Gordian Yovkov¹ | Pressemitteilung löschen

Josip Heit - ein Tag im Leben eines Vorstandsvorsitzenden während der Coronavirus-Pandemie

Irland hat, wie viele andere Länder auch, seine ursprünglichen Beschränkungen erneuert. Ursprünglich sollten die Bestimmungen bis zum 18. Mai in Kraft bleiben, sagte Premierminister Varadcar in einer Fernsehansprache. Danach sollten sie schrittweise gelockert und das Land in mehreren Etappen wieder geöffnet werden. Es werde einige Zeit dauern, bis sich das Leben aller Menschen wieder normalisiert habe, sagte der angespannte Varadcar, der selbst Arzt ist.

Als die ersten dramatischen Corona-Zahlen aus Italien bekannt wurden, war es in Europa noch sehr ruhig. Im Februar wurden dann allerdings die Grenzen zu China für die meisten europäischen Länder geschlossen. Die Regierungen dachten, sie seien so gut vorbereitet und entsandten humanitäre Hilfe nach Italien sowie in viele andere Länder der Welt. Unterdessen holte die Pandemie Europa ein. Die Zahl der Fälle nimmt deutlich zu und Infektionen treten in allen europäischen Regionen auf.

In diesem Zusammenhang ist es immer wieder überraschend, wenn Konzernmanager um die Welt reisen. Aktuell wurde ein Bericht über die Reise des kroatischen Geschäftsmannes und self made Millionärs Josip Heit vorgestellt, welcher selbst während der Coronavirus-Pandemie mit seinem Mitarbeiterstab, im Firmen-Jet - einem Airbus A320CJ - um die Welt reist. Zu diesem Zweck erhielt Josip Heit und die GSB Gold Standard Banking AG spezielle Landegenehmigungen von Regierungen, ohne die eine solche Reise von Nizza in Frankreich über Tiflis nach Georgien nach London in Großbritannien nicht innerhalb eines Tages möglich wäre.

Seit 2011 ist die GSB Gold Standard Banking Corporation AG als globale Holdinggesellschaft tätig, die sich auf Mineralien und Metalle spezialisiert hat. Die GSB Gold Standard Banking Corporation AG mit Sitz in Hamburg, Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Gewinnung, Verarbeitung und im globalen Handel eigener und fremder Ressourcen. Mit einem weltweiten Vertriebsnetz von Industriemineralien und Edelmetallen in über 120 Ländern stellt die GSB Gold Standard Banking Corporation AG die Lieferung von Produkten höchster Qualität zu jeder Zeit sicher.
Die Rohstoffe werden in den Anlagen und Raffinerien der LBMA (London Precious Metals Market Association) - welche weltweit führend auf dem Goldmarkt sind, zu höchster Qualität veredelt. Zu diesem Zweck reist Josip Heit auch während der Corona-Pandemie um die Welt, um Gold zu kaufen und zu verkaufen, da der Goldpreis gerade in Krisenzeiten stetig.
GSB Gold Standard Banking Corporation AG (https://www.youtube.com/watch?v=8ihhTzxRR_A)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.DeutscheTageszeitung.de
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Trayko Kitanchev 26 8000 Burgas

Pressekontakt
http://www.DeutscheTageszeitung.de
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Trayko Kitanchev 26 8000 Burgas

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de