Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 84
  Pressemitteilungen gesamt: 365.122
  Pressemitteilungen gelesen: 53.083.176x
04.05.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Chris Reed¹ | Pressemitteilung löschen

Neometals Ltd: Vanadium-Rückgewinnungsprojekt - PFS zeigt robuste Wirtschaftlichkeit an



ECKDATEN



- PFS liefert eine solide Basis für die Rückgewinnung von Vanadium aus vanadiumhaltigen Nebenprodukten der Stahlherstellung in Finnland;

- Jahresproduktion von 13,4 Millionen Pfund hochreinem Vanadiumpentoxid durch eine 10-jährige Liefervereinbarung mit dem skandinavischen Stahlhersteller SSAB gesichert;

- Cash-Kosten im untersten Quartil (4,25 USD/Pfund) mit dem Potenzial, diese durch Nebenprodukt-/Emissionsgutschriften weiter zu senken;

- Kapitalwert (Net Present Value10%) von 230 Millionen USD und IZF vor Steuern von 31 % auf Basis einer 100%igen Beteiligung; und

- Abschluss der Versuche in der Pilotanlage und die Auftragsvergabe für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie erfolgen planmäßig im Juli 2021, um in der zweiten Jahreshälfte 2022 eine potenzielle endgültige Investitionsentscheidung zu ermöglichen.



Der Projektentwickler Neometals Ltd (ASX: NMT) (Neometals oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss einer Vormachbarkeitsstudie gemäß Klasse 4 der Association for the Advancement of Cost Engineering (AACE ) (die PFS) hinsichtlich der Rückgewinnung von hochreinem Vanadiumpentoxid (V2O5) aus einem hochwertigen vanadiumhaltigen Nebenprodukt der Stahlherstellung (Schlacke) bekannt zu geben. Die PFS wurde mit der Unterstützung der führenden technischen Beratungsfirma Hatch Pty Ltd. durchgeführt.



Wie am 6. April 2020 (siehe ASX-Mitteilung mit dem Titel High-Grade-Vanadium Recycling Agreement) angekündigt, hat Neometals das Recht, vorbehaltlich der Finanzierung bestimmter Evaluierungsstudien ein eingetragenes 50:50-Joint Venture (JV) zur Entwicklung eines Vanadium-Rückgewinnungsprojekts mit dem nicht börsennotierten skandinavischen Mineralerschließungsunternehmen Critical Metals Ltd (Critical) einzugehen (das Vanadium-Rückgewinnungsprojekt). Die Parteien evaluieren gemeinsam die Machbarkeit des Baus einer Anlage zur Verarbeitung und Rückgewinnung von hochgradigen Vanadiumchemikalien aus einem vanadiumhaltigen Nebenprodukt der Stahlherstellung, das von SSAB EMEA AB und SSAB Europe Oy (gemeinsam SSAB) in Skandinavien erzeugt wurde. Neometals ist mit einer Beteiligung von rund 19,8 % des ausgegebenen Aktienkapitals der größte Aktionär von Critical.



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58170/202100504PFS-ASX _kurz_DE_PRcom.001.jpeg



Abbildung 1: Wichtigste Ergebnisse der PFS (alle Angaben auf Grundlage von 100-%-Anteilbesitz)



Neometals fühlt sich sehr bestärkt durch die Ergebnisse der PFS, die robuste wirtschaftliche Margen mit einer Position im ersten Quartil der Betriebskostenkurve aufzeigt. Die PFS untermauert die Strategie von Neometals, sein Augenmerk auf nachhaltigere Materialrückgewinnungs- und -recyclingprojekte zu legen, um seine vorgelagerten (Upstream-)Mineralprojekte zu ergänzen. Angesichts der positiven Ergebnisse der PFS finanziert Neometals nun die nächste Phase der Bewertungsstudien, die die Fertigstellung einer Pilotanlage (die Pilotanlage) umfasst, bevor eine Machbarkeitsstudie der AACE-Klasse 3 (die FS) aufgenommen wird. Critical wird sich um die Einholung der Regierungs- und Umweltgenehmigungen für das Vanadium-Rückgewinnungsprojekt bemühen und die Beziehung zu SSAB managen.



Chris Reed, Managing Director von Neometals, meint dazu:



Der Abschluss der PFS ist ein wichtiger Meilenstein für das Vanadium-Rückgewinnungsprojekt und alle Beteiligten. Sie hat die robuste Wirtschaftlichkeit der Kombination dieses hochgradigen Einsatzmaterials mit unserem innovativen Verfahrensfließbild bestätigt, um einige der hochgradigsten und kostengünstigsten Vanadiumchemikalien weltweit zu liefern und das mit einer CO2-Bilanz von Null. Ich möchte unserem Team und unserem Partner Critical großen Dank aussprechen, denn die Zusammenarbeit hat ein realistisches und realisierbares Projekt ergeben, das dieses immer wichtiger werdende Batteriematerial für Europa bereitstellen kann, und zwar hergestellt aus bestehenden industriellen Nebenprodukten. Es wird damit wahrhaft den Ansprüchen einer Kreislaufwirtschaft gerecht.



Hintergrund



Am 6. April 2020 hat Critical mit SSAB, einem Stahlproduzenten, der Stahlwerke in Skandinavien betreibt, eine bedingte Vereinbarung (Schlackenliefervereinbarung) über den Erwerb von Schlacke abgeschlossen, die als Nebenprodukt bei SSAB produziert wird. Die Schlackenliefervereinbarung bietet eine sichere Grundlage für die Bewertung des Vanadium-Rückgewinnungsprojekts, das in der Lage sein wird, jährlich 200.000 Tonnen Schlacke zu verarbeiten (mit einem Referenzgehalt von 3,93 % V2O5, welcher der Referenzgehalt für die Preisgestaltung im Rahmen der Schlackenliefervereinbarung ist), ohne dass eine Mine und ein Konzentrator, wie bestehende Primärproduzenten dies tun, gebaut werden muss. Die Schlackenliefervereinbarung sieht den bedingten Erwerb von mindestens 2.000.000 Tonnen (Trockengewicht) Schlacke von SSAB vor.



Neometals hat eine eigene Verarbeitungsmethode entwickelt, um Vanadium aus Stahlschlacken zu gewinnen. Bei diesem hydrometallurgischen Verfahren werden herkömmliche Geräte verwendet, die bei atmosphärischem Druck und mäßigen Temperaturen betrieben werden. Die Tests der Mini-Pilotanlage für das ausgewählte Fließbild wurden in Perth abgeschlossen und führten zu einer Produktreinheit von mehr als 99,5 % V2O5 mit metallurgischen Ausbeuten von mehr als 77,5 % (vollständige Einzelheiten entnehmen Sie bitte der ASX-Mitteilung von Neometals vom 4. November 2020 mit dem Titel Successful Vanadium Recovery Mini-Pilot and Commencement of PFS). Die Informationen aus dem Betrieb der Mini-Pilotanlage wurden in einem Prozess-Design-Kriterium und einer Massenbilanz erfasst und zur Entwicklung der Betriebs- und Investitionskosten der PFS (-20 % +25 %) für einen hydrometallurgischen Verarbeitungskreislauf mit 200.000 Tonnen Trockengewicht pro Jahr (tpa) verwendet.



Die PFS basierte auf der Errichtung eines Betriebs am Hafen Tahkoluoto in Pori (Finnland). Dieser Standort verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur, einschließlich eines Tiefwasserhafens, wie unten in Abbildung 1 dargestellt, und wurde nach Abschluss einer umfassenden Standortstudie ausgewählt (vollständige Einzelheiten entnehmen Sie bitte der ASX-Mitteilung vom 11. Dezember 2020 mit dem Titel Pori, Finland selected for Vanadium Recovery Project).



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58170/202100504PFS-ASX _kurz_DE_PRcom.002.jpeg



Abbildung 2 - Schematisches Luftbild zeigt den Standort der geplanten Verarbeitungsanlage des Vanadium-Rückgewinnungsprojekts am Hafen Tahkoluoto in Pori, Finnland



Zusammenfassung der Finanzergebnisse



Die wichtigsten Ergebnisse der PFS (bei einer Verarbeitungsrate von 200.000 tpa) sind nachstehend zusammengefasst. Die Finanzanalyse und die Schätzungen sind in US-Dollar unter Verwendung eines Wechselkurses von 0,763 US-Dollar angegeben. Die PFS unterstellt einen Verkaufspreis von 10,19 USD pro Pfund V2O5. Der Verkaufspreis basiert auf dem monatlichen Durchschnittspreis von Fastmarkets für den März 2021 für V2O5 mit 98 % Reinheitsgrad (ab Lagerhaus, Rotterdam) (8,31 USD pro Pfund V2O5) zuzüglich eines Aufpreises von 1,88 USD pro Pfund für einen Reinheitsgrad von 99,5 % (basierend auf den Daten von Asian Metal im Zeitraum vom 18.8.2020 bis 14.4.2021). Nähere Informationen zu den Vanadiummärkten und -preisen entnehmen Sie bitte Anhang 1.



Tabelle 1 - Wichtigste Ergebnisse der PFS (alle Angaben auf Grundlage von 100-%-Anteilbesitz und vor Steuern)

Wichtigste Ergebnisse der PFS

Jahresproduktion 13,43 Mio Pfund V2O5

Lebensdauer der Anlage 10,5 Jahre

Umsatzerlös über 1.369 Millionen USD

Lebensdauer der

Anlage



Operativer Cashflow, vor 764 Millionen USD

Steuern



Kapitalwert vor Steuern (231 Millionen USD

10

% Diskontsatz)

Average Net Operating 4,25 USD pro Pfund

Cost of recovered

V

2O5

Anfängliche 183 Millionen USD

Investitionskosten,

gesamt



Amortisation der

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Neometals Ltd
Chris Reed
Level 3, 1292 Hay St
6005 West Perth
Australien

email : info@neometals.com.au

Pressekontakt
Neometals Ltd
Chris Reed
Level 3, 1292 Hay St
6005 West Perth

email : info@neometals.com.au

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de