Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 356.798
  Pressemitteilungen gelesen: 47.467.816x
04.09.2020 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Armin Brüning¹ | Pressemitteilung löschen

Marktneuheit: 3D Druck Software erzeugt exakte STEP Daten

Die aktuelle Version der Software 4D_Additive von CoreTechnologie ermöglicht es, für die Aufbereitung von 3D Druckdaten exakte B-REP CAD Daten aller gängigen Nativ- und Standardformate zu verwenden. Das neue Tool erlaubt erstmals das Herausschreiben von reparierten und optimierten STEP Modellen aus einer 3D Druck Software. Damit ist die innovative Software 4D_Additive ein Novum in der Branche.

Mit der neuen Version 1.4 speichern Anwender die reparierten CAD Daten als exakte STEP Geometrie. Die in der Software automatisch erzeugten Stützstrukturen werden als exakte STEP Modelle gesichert und im CAD System weiterverarbeitet oder für die FEM Analyse verwendet.

Exakte Modelle

Durch die Verwendung von exakten Modellen, die als STEP sowie andere gängige Nativformate wie CATIA, NX, CREO und Solidworks eingelesen werden, ermöglicht das innovative Tool eine genaue Analyse und Reparatur der Modelle. Bis dato wurden für den 3D Druck hauptsächlich triangulierte STL Modelle verwendet, die eine Annäherung zur realen CAD Geometrie darstellen. Mit dem B-Rep Kern der neuen Software werden die Modelle exakt repariert und durch Modelling-Funktionen spezifisch für den 3D Druck angepasst. So werden in der Software schnell Offset-Flächen für das spätere Überfräsen von Passungen oder Durchmesseränderungen für Ensat-Buchsen erzeugt.

Höhere Genauigkeit und weniger Speicherplatz

Ein Vorteil der exakten Geometrien gegenüber STL Modellen ist neben der höheren Genauigkeit ein geringerer Speicherbedarf der Daten. So werden umfangreiche Bauplattformen mit Hunderten von Teilen in einer kompakten Dateigröße gespeichert. Die Additive Manufacturing Software 4D_Additive ermöglicht einen 3D Druck-Prozess mit Prüfung, Reparatur und Vorbereitung von Modellen gemäß der für andere gängige Produktionsverfahren seit langem etablierten CAD Engineering Standards.

Neben einem Texturen-Modul zur Oberflächenveredelung und automatischer Bauteilbeschriftung verfügt die Software über Reparatur- und Modelling-Funktionen. Die automatisierte Bauteil-Ausrichtung sowie intelligente Nesting-Funktionen mit Multiprozessorberechnung sorgen für eine zuverlässige und schnelle Füllung sowie die optimale Ausnutzung des Bauraums für alle gängigen Maschinentypen. Spezielle Analysefunktionen dienen der Kollisionssicherheit, einer optimalen Wärmeverteilung sowie der fertigungsgerechten Bauteilgestaltung und komplettieren die Software im Sinne eines durchgängigen Additive Manufacturing Prozesses.

Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.coretechnologie.de/produkte/4d-additive.
+++

Bildquelle: CoreTechnologie GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.coretechnologie.com
Core Technologie GmbH
Klinger 5 63776 Mömbris

Pressekontakt
http://www.pr-schacker.de
PR Solutions by Melanie Schacker
Bsuch 241 5760 Saalfelden am Steinernen Meer

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de