Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 319.847
  Pressemitteilungen gelesen: 41.606.214x
07.03.2019 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Sarah Opitz-Vlachou¹ | Pressemitteilung löschen

Auf's Profil abgestimmt

In dem Erweiterungsbau der Volkswagen Motor Polska Sp. z o.o. in Polkowice sind Mitarbeiter und Produkte durch ein dichtes Dach langfristig vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Das 25.000 Quadratmeter große Industriedach des neuen Gebäudes erforderte sowohl eine zuverlässige Flächenabdichtung inklusive Anschlüssen und Details als auch eine Abdichtung von 61 Doppel T-Profilen (H-Profile), die als Unterkonstruktion für die Klimaanlage auf dem Dach dienen. Um die komplexe Geometrie der Säulen langzeitsicher in die Abdichtung einzubeziehen, hat sich die ausführende Firma Hydroizolacje.Info.pl für das System Triflex ProDetail auf Basis von Polymethylmethacrylatharz (PMMA) entschieden. Die Flüssigkunststoff-Lösung passt sich wie eine zweite Haut an die Profile an, haftet auf verschiedenen Untergründen und sorgt dank geprüfter Qualität für ein dauerhaft dichtes Dach.
Das Werk in der Kleinstadt Polkowice wurde 1998 erbaut und zählt zu den größten Produktionsstätten von 1,9l-TDI-Motoren im VW-Konzern. Um die Kapazitäten der Tochtergesellschaft Volkswagen Motor Polska Sp. z o.o. zu erweitern, plante das Atelier Architektury in Kooperation mit IGL ein neues Gebäude, das die Firma Strabag errichtete. Der Erweiterungsbau erforderte eine Dachabdichtung, die die innenliegenden Räumlichkeiten langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit schützt. Für die Abdichtung von Fläche, Anschlüssen und Details setzte die Firma Ekotechnika Plus PVC-Dachbahnen Sika 15G ein. Da die 61 offenen Doppel T-Profile, die die Unterkonstruktion der Klimaanlage des Industriebaus bilden, nicht mit Dachbahnen versehen werden können, war für sie eine andere Abdichtungslösung gefragt. Diese sollte schnell verarbeitbar sein sowie geprüfte Sicherheit und dauerhaften Schutz bieten. Darüber hinaus war ein System erforderlich, das elastisch ist und Witterungseinflüssen wie starker UV-Strahlung langfristig standhält. Die Profile bestehen aus verzinktem Stahl und die Dachbahnen aus Kunststoff, so dass die Abdichtung auf verschiedenen Materialien haften muss. Um für ein dauerhaft dichtes Dach zu sorgen, wählte die Firma Hydroizilacje.Info.pl für die T-Profile das System Triflex ProDetail aus. Das 2-komponentige Harz auf PMMA-Basis passt sich dank der flüssigen Verarbeitung den Gegebenheiten auf dem Dach an und dichtet homogen, naht- und fugenlos ab. Damit war die zuverlässige Abdichtung der komplizierten Geometrien sichergestellt. Das Abdichtungssystem ist nach 30 Minuten regenfest und härtet innerhalb von 45 Minuten aus, so dass sich eine schnelle Verarbeitung witterungsunabhängig realisieren lässt. Hoch witterungsstabilisiert hält das Harz auch UV-Strahlung langzeitsicher stand. Es ist diffusionsoffen und haftet somit ohne Grundierung auf fast allen Untergründen. Der vollflächige Haftverbund verhindert die Unterläufigkeit durch Regenwasser. Das vliesarmierte System ist hoch elastisch und nimmt Bewegungen aus den weiteren Funktionsschichten auf. Durch die europäische technische Zulassung (ETA) erfüllt Triflex ProDetail die Anforderungen der Bauproduktenrichtlinie der EU und gewährleistet zertifizierte Sicherheit. In einem ersten Schritt haben die Fachverarbeiter die an die Profile angrenzenden Bereiche mit Klebeband abgeklebt. Um die Abdichtung vorzubereiten, säuberten sie den PVC-Belag des Bodens sowie den verzinkten Stahl der Säulen mit Triflex Reiniger. Nach einer Ablüftungszeit von 20 Minuten applizierten die Handwerker Triflex ProDetail mit Triflex Spezialvlies, das für die dauerhafte Flexibilität der Abdichtung sorgt. In frischem Zustand entfernten sie anschließend das Klebeband. Dank der kurzen Aushärtungszeit konnten die Abdichtungsarbeiten schnell und unabhängig von der Witterung abgeschlossen werden. Die Abdichtungsspezialisten sind von Triflex ProDetail überzeugt. "Mit keiner anderen Technologie ist es so einfach, Doppel T- oder andere offene Profile abzudichten. Nur Flüssigkunststoff und insbesondere Triflex ProDetail ist für diese Zwecke geeignet", sagt Maciej Gajda von Hydroizolacje.Info.pl. Dank der hochwertigen Abdichtung ist das Dach des Neubaus zuverlässig abgedichtet, und die Produktion in der Fabrik VW Motor Polska ist dauerhaft vor eindringender Feuchtigkeit geschützt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.triflex.com
Triflex GmbH & Co. KG
Karlstraße 59 32423 Minden

Pressekontakt
http://www.presigno.de
presigno Unternehmenskommunikation
Konrad-Adenauer-Allee 10 44263 Dortmund

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de