Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 55
  Pressemitteilungen gesamt: 297.898
  Pressemitteilungen gelesen: 38.529.408x
10.05.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen¹ | Pressemitteilung löschen

Endodontie mit modernen Behandlungsverfahren

Dillingen, 10.05.2018 - Moderne Wurzelbehandlung - Endodontie



Warum wird eine Wurzelbehandlung nötig?



Eine Wurzelbehandlung ist wird bei entzündetem Pulpengewebe notwendig. Endodontie wird die "Lehre vom Zahninneren (Pulpa)" genannt und ist ein zahnmedizinischer Bereich, der sich mit den Erkrankungen und Behandlungen des Pulpengewebes beschäftigt. Ziel einer Wurzelbehandlung ist die Entfernung des entzündeten Gewebes und letztendlich der Zahnerhalt. Nachfolgend werden die grundlegenden Prinzipien moderner Behandlungsmethoden der Endodontie vorgestellt.



Ablauf einer modernen Wurzelbehandlung



Bei einer Wurzelbehandlung wird das entzündete Gewebe schmerzlos in örtlicher Betäubung bis in die Wurzelspitze hinein entfernt. Um an die Zahnpulpa heranzukommen, wird der Zahn in der Regel von oben aufgebohrt und die Verbindung zur Pulpa wird hergestellt. Mithilfe von speziellen Feilen wird das entzündete Gewebe aus allen Wurzelkanälen entfernt und die Wurzelkanäle werden gleichzeitig durch die Behandlung erweitert.



Anschließend werden antibakteriell wirkende Medikamente in die Wurzelkanäle gegeben. Je nach Grad der Entzündung, muss die medikamentöse Einlage wiederholt werden. Ist die Entzündung erfolgreich bekämpft worden, wird die Zahnwurzel vollständig mit passenden Stiften und einem Spezialzement verfüllt. Nach ca. drei bis sechs Monaten kann ein Röntgenbild zeigen, ob die Wurzelbehandlung erfolgreich war. Bei einer modernen Wurzelbehandlung kann gegebenenfalls bereits nach einer Sitzung eine Füllung der Wurzelkanäle erfolgen.



Dauer einer Wurzelbehandlung



Allerdings hängen Sitzungsanzahl und Sitzungsdauer auch hier vom jeweiligen Entzündungsgrad ab. Eine moderne, maschinelle Wurzelbehandlung nutzt spezielle Bohrer(Feilen), um die Wurzelkanäle zu säubern. Des Weiteren wird dabei gleichzeitig ein elektronisches Längenmessverfahren eingesetzt, um die Länge der Wurzelkanäle zu bestimmen. Eine genaue Messung der Wurzelkanallänge ermöglicht eine bessere Aufbereitung und entlastet Patient und Zahnarzt gleichermaßen.



Ziel und Nachsorge



Durch eine perfekte Wurzelbehandlung kann ein Zahn erhalten und optimal zahnmedizinisch versorgt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Nachsorge nach einer erfolgreichen Endodontie-Behandlung. Wurzelbehandelte Zähne neigen dazu, im Laufe der Zeit spröde zu werden. Ohne Schutz und bei entsprechenden Belastungen könnte es zu Rissen kommen

Um das zu verhindern, kann ein wurzelbehandelter Zahn beispielsweise mit einer Krone versorgt werden. Die Krone kann für Stabilität sorgen und schützt zudem die restliche Zahnsubstanz.

Damit eine Wurzelbehandlung mit modernen Aufbereitungssystemen erfolgreich verläuft, sollte sie unbedingt von erfahrenen Endodontie- Spezialisten durchgeführt werden.



Moderne Wurzelbehandlung in der Zahnklinik Saarland



In der Zahnklinik Saarland wird eine moderne Wurzelbehandlung professionell durchgeführt. Die Spezialisten dort kennen sich mit modernen Wurzelbehandlungsverfahren aus und können den Patienten über notwendige Endodontie- Behandlungen aufklären. Interessierte Patienten finden weitere Informationen zum Thema Endodontie und moderne Wurzelbehandlung auf dieser Seite der Zahnklinik Saarland.



Zu welchem Zahnarzt ein Patient auch geht, es ist ratsam, sich vor einer Wurzelbehandlung über Notwendigkeit und Kostenübernahme durch die Krankenkasse zu informieren. Die gesetzlichen Krankenkassen beraten hinsichtlich Kostenübernahme und der Zahnarzt sollte über entstehende Behandlungskosten informieren.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
Stummstraße 33
66763 Dillingen
Deutschland

fon ..: 06831-894440
web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

Pressekontakt
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
Stummstraße 33
66763 Dillingen

fon ..: 06831-894440
web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de