Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 113
  Pressemitteilungen gesamt: 300.295
  Pressemitteilungen gelesen: 38.823.286x
09.04.2018 | Umwelt & Energie | geschrieben von Herr Siegfried Kopatsch¹ | Pressemitteilung löschen

Rekordjahr für Photovoltaik erwartet

Auch wenn erst ein Quartal des laufenden Jahres um ist, rechnen die Experten der Photovoltaik-Branche mit einem Rekordjahr. In Österreich wurde nach der neuen Berechnungsmethode der Ökostromnovelle ein gesetzlich vorgeschriebenes Förderbudget von jährlich acht Millionen Euro festgelegt - was bedeutet, dass rund 40 Prozent mehr Anlagen errichtet werden können.



Zeitgleich startet eine bundesweite Speicherförderung, für die sechs Millionen zur Verfügung stehen. Nach den sehr guten Entwicklungen der Photovoltaik im Jahr 2017 sind dies erfreuliche Zwischenberichte und Prognosen für die Branche rund um die umweltfreundliche und zukunftsweisende Sonnenenergie. Nicht nur in Österreich, sondern auch in anderen europäischen Ländern sind Photovoltaikanlagen weiterhin stark nachgefragt. Zudem gibt es positive Meldungen, was die staatlichen Förderungen der Photovoltaik in den Nachbarländern Österreichs angeht: In Deutschland, Polen, Schweden, Norwegen sowie der Schweiz sind die Budgets für Ökostrom angehoben worden, wobei man sich in allen Ländern auf den Photovoltaik-Ausbau konzentriert.



Photovoltaik wird also weiterhin in vielen europäischen Ländern stark gefördert - 2018 soll ein Rekordjahr für die Sonnenenergie werden. Fair Energy Partner, Experte für Energieoptimierung in Oberösterreich, kennt den Nutzen der Photovoltaik sowie detaillierte Informationen zu Landes- und Bundesförderungen in Österreich. Die Energieexperten beraten über Bau und Sanierung, Energieeffizienz von Haushaltsgeräten sowie Wärmepumpen und natürlich über die Photovoltaik zur umweltfreundlichen Energiegewinnung. Dabei gibt es sowohl für Haushalte als auch landwirtschaftliche Betriebe oder Gewerbe und Industrie viel Optimierungspotential in diesen Bereichen.



Wer Näheres über nachhaltige Technologien und neue Qualitätsstandards erfahren möchte oder an einer Förderung interessiert ist und seinen Anteil zum Rekordjahr 2018 beitragen will, der ist auf der Seite dieses Experten richtig: http://www.fep.at.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Fair Energy Partner
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz
Österreich

fon ..: +43 (0)732 600200
fax ..: +43 (0)732 600200 90
web ..: http://www.fep.at
email : office@fep.co.at

Pressekontakt
Fair Energy Partner
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz

fon ..: +43 (0)732 600200
web ..: http://www.fep.at
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de