Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 48
  Pressemitteilungen gesamt: 328.110
  Pressemitteilungen gelesen: 42.932.937x
02.09.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Frau Katrin Herbers¹ | Pressemitteilung löschen

Plug and Play absaugen mit filtoo am Schweiß-Arbeitsplatz

Das kompakte Modell für einen Arbeitsplatz zählt aufgrund seiner Flexibilität auch ein Jahrzehnt nach der Markteinführung zu den beliebtesten mobilen Absaug- und Filteranlagen. filtoo wird international und branchenübergreifend für verschiedenste Aufgabenstellungen im Bereich Filtration von Rauchen, Stäuben und Gasen eingesetzt und sorgt für gesunde Raumluft am Arbeitsplatz.



"Wir waren einer der ersten Anbieter, der die Idee einer mobilen, leicht aufbaubaren und überall einsetzbaren Filteranlage so marktreif umgesetzt hat", blickt Simon Telöken, TEKA-Geschäftsführer, zurück. Auch heute noch kann der filtoo seine ausgesprochen gute Marktposition als idealer Problemlöser für Arbeiten an einem Schweißarbeitsplatz souverän behaupten. "Der filtoo ist als kompakte, direkt betriebsbereite Anlage einfach zu Ende gedacht, qualitativ hochwertig und zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich - das überzeugt", erklärt Telöken. Über eine hohe Nachfrage freut sich das Unternehmen vor allem aus England, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland.



Und so funktioniert der mobile Bestseller:

Die schadstoffbelastete Luft wird über einen 3 m langen Schlaucharm mit innenliegenden Gelenken oder einer alternativen Erfassungseinrichtung in die Filteranlage eingesaugt. In einem vierstufigen Filterverfahren inklusive Aktivkohlefilter für Gerüche werden die Partikel und Gase aus dem Luftstrom gefiltert. Die saubere Luft wird anschließend wieder in den Arbeitsraum zurückgeführt. Aufgrund seines ausgezeichneten Abscheidegrades > 99,9 % ist die mobile Anlage IFA-zertifziert für die Schweißrauchklasse "W3".



Das filtoo-Gehäuse ist aus einer stabilen Stahlblechkonstruktion gefertigt und in-nen sowie außen mit einer Pulverbeschichtung versehen. Über eine Wartungsklappe sind die Filterelemente leicht zugänglich und können somit sehr einfach und schnell entnommen werden. Die Handhabung der Anlage ist über intuitive Bedienelemente selbsterklärend.



Zum beliebten Zubehörequipment zählen der flexibel bewegbare Schlaucharm so-wie der Staubvorabscheider, der häufig für Schleifarbeiten dazu bestellt wird. Auch wenn die mobile Anlage mit 2.500 Pa Pressung die leistungsstarke Einstiegslösung für den Einzelarbeitsplatz darstellt, ist sie dennoch keine Insellösung, sondern wird von TEKA-Planern gern auch mit raumlufttechnischen Konzeptionen kombiniert.



Ein Update hat TEKA seinem internationalen Bestseller lediglich in der Motorentechnik gegönnt. "Bei einer Leistung von 1,1 kW ist der filtoo heute somit auch zeitgemäß energieeffizient", erklärt Simon Telöken.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
Herr Erwin Telöken
Industriestraße 13
46342 Velen
Deutschland

fon ..: 00492863/9282530
web ..: http://www.teka.eu
email : info@teka.eu

Pressekontakt
TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
Frau Katrin Herbers
Industriestraße 13
46342 Velen

fon ..: 00492863/9282530
email : katrin.herbers@teka.eu

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de