Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 302.446
  Pressemitteilungen gelesen: 39.110.148x
10.01.2018 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Armin Brüning¹ | Pressemitteilung löschen

Darstellung von 3D-CAD-Modellen in Powerpoint

Mit der neuesten Version der Konvertierungssoftware 3D_Evolution von CoreTechnologie lassen sich jetzt CAD Modelle aller gängigen Formate wie Catia, NX, Creo, STEP und JT in das FBX-Format konvertieren und als 3D Objekt in Powerpoint unter Windows 10 importieren.

Neue Möglichkeiten und Finessen

Die Modelle können in der Präsentation wie in einem CAD Viewer gedreht, gezoomt und verschoben werden. Die 3D FBX-Objekte können wie gewohnt neben allen anderen Objekten in Powerpoint positioniert und verwendet werden. Insbesondere für die technische Dokumentation bietet die aktuelle Technologie neue Möglichkeiten für Konstrukteure und Projektingenieure.

Zudem hat CoreTechnologie weitere Finessen in die neue Software-Version eingebaut: Durch das Simplifier-Modul kann auf Knopfdruck innerhalb von Sekunden die Detaillierung großer Modelle durch Erzeugung einer Hüllgeometrie reduziert werden. So werden selbst sehr große Baugruppen kompletter Maschinen und Anlagen in Powerpoint auch auf einem einfachen Office-Laptop darstellbar.

Nächste Software-Generation

In der nächsten Version 3D_Evolution 4.2 können ab Frühjahr 2018 auch Animationen sowie sogenannte "Level of Detail" im FBX-Format gespeichert und für animierte Bewegungssimulationen und Explosionsdarstellungen verwendet werden. Diese Technologie ist heute bereits in VR- und AR-Anwendungen verfügbar.

Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.coretechnologie.com.
+++

Bildquelle: CoreTechnologie GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.coretechnologie.com
Core Technologie GmbH
Klinger 5 63776 Mömbris

Pressekontakt
http://www.pr-schacker.de
PR Solutions by Melanie Schacker
Bsuch 241 5760 Saalfelden am Steinernen Meer

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de