Pressemitteilung von Fabian Sachse

BGH: Wohnungseigentumsrecht: Nichtladung eines WEG Mitglieds


Politik, Recht & Gesellschaft

Wie der BGH im Urteil vom 20.07.2012 (Az.: V ZR 235/11) entschieden hat, führt der Umstand, dass eine Wohnungseigentümer nicht zur Wohnungseigentümerversammlung geladen wurde im Zweifel nicht zur Nichtigkeit des ohne den Wohnungseigentümer gefassten WEG Beschlusses, sondern nur zur (fristgemäßen) Anfechtbarkeit des Beschlusses.

Im Entschiedenen Fall hatte die Eigentümergemeinschaft einen Eigentümer verklagt, Hausgelder nachzuzahlen, die auf Basis von Abrechnungen gefordert wurden, die in einer Versammlung ohne den Eigentümer von der WEG beschlossen worden waren. Der Eigentümer war hierzu irrtümlich nicht vom Verwalter geladen worden und wandte dies nun im Prozess gegen die Forderung auf Zahlung ein.

Dies ohne Erfolg. Von einer Nichtigkeit des Beschlusses, der über die Anfechtungsfrist von einem Monat geltend gemacht werden könne, sei in einem solchen Fall nicht auszugehen. Da der Beschluss nicht angefochten worden sei, sei er wirksam. Der BGH entschied, dass nur in ganz besonderen Ausnahmefällen eine Nichtigkeit des Beschlusses anzunehmen sei, nämlich dann wenn die Ladung absichtlich und böswillig unterlassen worden sei.

Das Beispiel zeigt, dass im Bereich des Wohnungseigentumsrechts (http://kanzlei-sachse.de/node/41) stets fachkundige Hilfe notwendig ist. Wir beraten Sie als Rechtsanwalt bei Mörfelden-Walldorf (http://kanzlei-sachse.de/node/57) und Rechtsanwalt bei Mühlheim am Main (http://kanzlei-sachse.de/content/rechtsanwalt-bei-m%C3%BChlheim-am-main) zu allen Fragen des WEG Rechts!
Rechtsanwalt Mühlheim Rechtsanwalt Mörfelden-Walldorf Wohnungseigentumsrecht

http://kanzlei-sachse.de
Kanzlei Sachse Frankfurt, Offenbach und Langen
August Bebel Straße 29 63225 Langen

Pressekontakt
http://kanzlei-sachse.de
Kanzlei Sachse - Rechtsanwälte
August-Bebel-Straße 29 63225 Langen


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Fabian Sachse
Weitere Artikel in dieser Kategorie
22.06.2024 | Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht / Kritische Pankower Kleingärtner
Ehemalige Schatzmeisterin eines KGV in Pankow hat Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue erstattet.
18.06.2024 | Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Entfernungspauschale oder Reisekosten bei Rettungssanitätern
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 99
PM gesamt: 412.004
PM aufgerufen: 70.066.741