Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 137
  Pressemitteilungen gesamt: 304.548
  Pressemitteilungen gelesen: 39.385.758x
02.10.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Ulrike Jung¹ | Pressemitteilung löschen

Viel Schlaf - Nur für Weicheier? Nein, denn wer gesund und leistungsfähig bleiben will, muss gut schlafen

Die meisten Menschen, nicht nur Manager, sind Tag für Tag vielfältigen Stressoren ausgesetzt, die die körperlich-seelische Balance ins Wanken bringen können. Nur selten wird der Zusammenhang zwischen Belastbarkeit, gutem Stressmanagement, Entspannungsfähigkeit und Schlaf gesehen. Dabei bestehen ursächliche Beziehungen zwischen dem Tag-Leben und der aus dem Schlaf kommenden Regeneration mit der Aufladung des Energie-Kontos.

Man kann sagen: Der Tag macht die Nacht und umgekehrt.



Wer also seinen Schlaf qualitativ verbessern will, sollte nicht nur die Nachtstunden betrachten, sondern ebenso die Gewohnheiten und Belastungen des Tages berücksichtigen. Stress ist eine individuelle Reaktion auf bestimmte Auslöser und damit nicht prinzipiell negativ. Bei ungenügendem Stressmanagement kann der Stress seine Wirkung bis in den Schlaf entfalten. Man kann beim Zubettgehen das Licht ausschalten, nicht aber die sorgenvollen Gedanken, Grübeleien und To-Do-Listen. So beginnt der neue Tag oft, wie der alte endete: mit Müdigkeit, Anspannung und eingeschränkter Leistungsfähigkeit.



Die Situation verschärft sich, wenn Menschen den zu kurzen oder gestörten Schlaf durch große Mengen Kaffee, Energiedrinks oder andere Wachmacher zu kompensieren versuchen. Deren Wirkung kann bis zum späten Abend andauern und den Schlaf erneut verkürzen. Häufig sind auch die Abendstunden mit Arbeiten an Monitoren ausgefüllt. Das von den Geräten emittierte Blaulicht blockiert die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und verlängert die Einschlafzeit.



Eine gute Schlafberatung ist immer auch eine Lebensstilberatung und beinhaltet den Zeitraum vom Aufstehen bis zum Aufstehen am nächsten Tag. Die Einbeziehung des Tagesablaufs erweitert die Möglichkeiten, beste Voraussetzungen für die erholsame Nachtruhe zu schaffen und damit auch die Lebensqualität und das Leistungsvermögen am Tage zu heben.

Die Schlaf- und Lebensstilberatung hat die Aufgabe, Betroffene, und insbesondere leistungsorientierte Menschen, für die Bedeutung des Schlafs zu sensibilisieren. Der erholsame und ausreichend lange Schlaf als Ausdruck eines gesundheitsorientierten Lebensstils sollte die Funktion eines Statussymbols erhalten. Für Betriebe wäre es dann unverzichtbar, den Schlaf in ihre Gesundheitsförderung zu integrieren zum Nutzen von Betrieb und Mitarbeitern.



Die Vita-Pad Akademie führt in den nächsten Monaten regelmäßig kostenlose Online-Seminare für Gesundheitsexperten und Beauftragte für betriebliche Gesundheitsförderung durch. Im Online-Seminar "Gesunder Schlaf - natürliche Regeneration für Körper und Geist" erhalten Gesundheitsexperten strukturierte Informationen zu Schlaf und Schlafstörungen. Die Wechselwirkungen zwischen Schlaf, Stoffwechsel und Stressbelastung werden gezeigt und die Teilnehmer erfahren, welche präventiven Maßnahmen bei welchem Problem sinnvoll sind.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Ulrike Jung Konzepte zur Gesundheitsförderung
Frau Ulrike Jung
Leo-Putz-Weg 19
82131 Gauting
Deutschland

fon ..: 089-89305210
web ..: http://www.vita-pad.de
email : info@vita-pad.de

Pressekontakt
Ulrike Jung Konzepte zur Gesundheitsförderung
Frau Ulrike Jung
Leo-Putz-Weg 19
82131 Gauting

fon ..: 089-89305210
web ..: http://www.vita-pad.de
email : info@vita-pad.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de