Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 110
  Pressemitteilungen gesamt: 350.984
  Pressemitteilungen gelesen: 46.269.676x
03.12.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Helge Lägler¹ | Pressemitteilung löschen

Radkompass.de hat entschieden und das facettenreiche Weserbergland zur Radregion des Monats Dezember gekürt.

Als Weserbergland bezeichnet man jene Mittelgebirgsregion, die sich wie ein bilderreicher Teppich über Teile von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen legt. Immer wieder neue Impressionen bieten dabei das Wesergebirge, der Süntel, die Ottensteiner Hochfläche, Vogler und Burgberg, Reinhardswald und Bramwald sowie die Erhebungen im Naturpark Solling-Vogler. Dort befindet sich übrigens auch die größte zusammenhängende Waldfläche des Weserberglandes. Ortschaften, Städte und Gemeinde tragen ebenso zur Vielfalt bei, denn ihre Sehenswürdigkeiten, Traditionen, Kunst und Kultur sind weitere wichtige Merkmale, die das Weserbergland für Besucher so attraktiv machen. So ist es überaus verständlich, dass sich ein engmaschiges Radwegenetz durch das Weserbergland zieht: Die Radwege führen dabei zu den schönsten Aussichtspunkten und schenken den Radfahrern viele Impressionen auf ihrer Tour durch die facettenreiche Landschaft.



Das Weserbergland - Multitalent für außergewöhnliches Radvergnügen



Trekkingtouren, Mountainbike-Trails und Genussrouten sind nur einige der Möglichkeiten, das Weserbergland mit dem Rad zu erkunden. Das Team von Radkompass.de gibt Familien, Individualisten und sportlich ambitionierten Radfahrern viel Material an die Hand, um ihre Radexkursionen zu planen. Eine kleine Einführung schenkt erste Impressionen, während die Nennung diverser Radfernwege schon zum etwas genaueren Blick in die jeweilige Beschreibung inspiriert. Dazu zählen z.B. der Fulda-Radweg, der Leine-Heide-Radweg, der Weser-Radweg und die D-Route 3, die zum Europaradweg R1 gehört. Der Link zu den Radfernwegen, Details zu Streckenführung und Höhenprofilen sowie Portraits von Ferienorten, Kontaktinformationen und Wetterkarten sind dann einige der interessanten Details, die die Planung wesentlich erleichtern. Radfahrer, die zudem noch Lust auf unabhängige und praxisorientierte Testberichte haben, finden interessante Features zu Ausrüstung und Bekleidung; im Rad-Blog dreht es sich um Geschichten, Erfahrungen, Routenimpressionen und vieles mehr.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld
Deutschland

fon ..: 07725-9799040
fax ..: 07725-9799050
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de

Pressekontakt
Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld

fon ..: 07725-9799040
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de