Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 19
  Pressemitteilungen gesamt: 369.982
  Pressemitteilungen gelesen: 55.962.353x
09.09.2021 | Umwelt & Energie | geschrieben von Herr Leopold Einböck ¹ | Pressemitteilung löschen

Ökologische Landwirtschaft - richtig gemacht

Speziell für Landwirte und Landwirtinnen, die sich in der Umstellungsphase befinden, kann ökologischer Landbau eine große Herausforderung sein. Vieles, was in der konventionellen Landwirtschaft mit entsprechenden Düngemitteln oder Insektiziden "erledigt" werden kann, fordert in der biologischen Landwirtschaft entsprechenden Bodenaufbau und die richtige Bodenbearbeitung.



Bei Einböck, dem Spezialisten für Bodenbearbeitungsgeräte und mechanische Pflegegeräte, erhalten Landwirte und Landwirtinnen nicht nur die passenden Geräte, sondern auch jede Menge Unterstützung und Information. Im neuesten Beitrag zum Spätsommer wird beispielsweise erklärt, warum der Zwischenfruchtanbau zwischen der Sommerernte und dem Herbstanbau von Bedeutung ist und wie man perfekten Bodenaufbau in dieser Zeit betreiben kann.



Der Zwischenfruchtanbau unterstützt dabei, den Boden zu bedecken und zu "füttern" und somit aktiv Humus- und Bodenaufbau zu betreiben. Wer unter starkem Unkrautbewuchs leidet, kann diese Zeit auch für akute Unkrautkuren nützen, sollte dabei aber unbedingt auch analysieren, was die Ursachen für den starken Unkrautbewuchs sind. Das kann zum Beispiel an einer Nitratauswaschung in den Unterboden, Bodenverdichtungen oder einem unausgewogenen Nährstoffhaushalt im Boden liegen und es gilt, hier weitere Maßnahmen zu ergreifen.



Auf der Website des Experten für Bodenbearbeitungsgeräte können unter http://www.einboeck.at dazu noch weitere Informationen eingeholt oder ein persönliches Beratungsgespräch vereinbart werden. Einfach im Newsbereich nach den aktuellen Nachrichten sehen oder direkt einen Mitarbeiter kontaktieren!

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Einböck GmbH & CoKG
Herr Leopold Einböck
Schatzdorf 7
4751 Dorf an der Pram
Österreich

fon ..: +43 7764 6466 0
fax ..: +43 7764 6466 385
web ..: https://www.einboeck.at/
email : info@einboeck.at

Pressekontakt
Einböck GmbH & CoKG
Herr Leopold Einböck
Scahtzdorf 7
4751 Dorf an der Pram

fon ..: +43 7764 6466 0
web ..: https://www.einboeck.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de